APA - AUSTRIA PRESSE AGENTUR APA-OTS APA-DEFACTO APA-IT APA-IMAGES APA-MEDIAWATCH
APA-OnlineJournale   APA - Austria Presse Agentur

Homepage
Ihre Journale
Editorial
Produktinfo
Navigation/Help
Impressum
Offenlegung
APA im Netz
Passwort �ndern
User Login

PRESSEAUSSENDUNGEN

13. 01. 2020 | OTS

Wiener Wirtschaftskammer wird bunt und weiblich

Vor 20 Jahren ist die Grüne Wirtschaft das erste Mal bei einer Wirtschaftskammerwahl angetreten. Was 2000 als symbolische Aktion begann, ist seither eine Erfolgsgeschichte. Stetiger Stimmenzuwachs hat zu einem stets besseren Wahlergebnis für die Grüne Wirtschaft geführt.

Die besondere Struktur der Wirtschaftskammer - jede Branchenvertretung (Fachgruppe) ist eine eigenständige Körperschaft - macht gleichzeitig die Besonderheit der Wahl aus. Tatsächlich findet die Wirtschaftskammerwahl in Wien zwischen 2. und 5. März ganze 78 Mal statt. Jede Branche wählt die Fraktion ihrer Vertreter*innen.

Um in einer Fachgruppe antreten zu können, braucht jede Fraktion zumindest eine Kandidatur und bis zu sieben Unterstützungserklärungen. Für kleinere Fraktionen ist das eine große Herausforderung. Politische Deklarationen sind beispielsweise in Branchen, die von Vergaben durch öffentliche Stellen abhängen, nicht immer selbstverständlich.

Umso mehr jubelt nun der Sprecher der Grünen Wirtschaft Wien, Hans Arsenovic, über den noch nie dagewesenen Zulauf bei der Grünen Wirtschaft: "430 Kandidat*innen und zusätzlich 600 Unterstützer*innen möchten, dass wir in der Wiener Wirtschaftskammer vertreten sind. Wir stehen auf mehr als 99 Prozent aller Stimmzettel, so groß war der Zuspruch noch nie."

Immer mehr Unternehmer*innen wollen, dass die Grüne Wirtschaft ihre Interessen in der Wirtschaftskammer vertritt. So gelang es dieses Mal auch, nicht nur in grün-affinen Branchen anzutreten. Die Grüne Wirtschaft in Wien ist unter anderem auch in der Fahrzeugtechnik und bei den Transportunternehmen wählbar. Denn Grüne haben Wirtschaftskompetenz und beweisen das in der Interessensvertretung tagtäglich.

"Ohne ein Ergebnis prognostizieren zu wollen, glaube ich doch: Die Wiener Wirtschaftskammer wird nach dieser Wahl um einiges bunter und weiblicher sein«, zeigt sich Arsenovic überzeugt.

Rückfragehinweis: Hans Arsenovic Grüne Wirtschaft Wien Regionalsprecher hans.arsenovic@gruenewirtschaft.at Tel.: 0699 / 15 15 14 16

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/6961/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS0040 2020-01-13/10:05

131005 Jän 20


Wenn Sie mehr wissen wollen: Alle Infos finden Sie am APA-OTS Presseportal.

DeFacto» - Die APAclass Suchmachine

APA-BusinessFacts
© APA - Austria Presse Agentur / powered byAPA CMS(Info)
Bitte wählen Sie eine der Druckoptionen links.




top