APA - AUSTRIA PRESSE AGENTUR APA-OTS APA-DEFACTO APA-IT APA-IMAGES APA-MEDIAWATCH
APA-OnlineJournale   APA - Austria Presse Agentur

Homepage
Ihre Journale
Editorial
Produktinfo
Navigation/Help
Impressum
Offenlegung
APA im Netz
Passwort �ndern
User Login

BEISPIEL AKTUELLES MARKTGESCHEHEN


VORIGESNÄCHSTES ÜBERBLICKDIESE STORY DRUCKEN

11.09.2019 | APA

Wohnkosten steigen schneller als das allgemeine Preisniveau

Die Wohnkosten sind in Österreich stärker gestiegen als die Verbraucherpreise insgesamt. Im zweiten Quartal betrug der Aufwand für Miete und Betriebskosten für Hauptmietwohnungen im bundesweiten Schnitt 8 Euro pro Quadratmeter, vor einem Jahr waren es 7,8 Euro - das ist ein Anstieg um 2,6 Prozent. Die Nettomieten stiegen von 5,7 auf 5,9 Euro, gab die Statistik Austria am Mittwoch bekannt.

Wohnen wird immer teurer
Vollansicht
APA (dpa/Symbolbild)

Die ermittelten Mietkosten beziehen sich auf bundesweit hochgerechnet 1,64 Millionen Hauptmietwohnungen. Im Schnitt kosteten Hauptmietwohnungen brutto zuletzt 532,0 Euro (Miete samt Betriebskosten) pro Monat, nach 517,7 Euro ein Jahr davor. Die monatlichen Nettomieten wuchsen von 385,4 auf 396,2 Euro, die Betriebskosten von 133,0 auf 136,4 Euro, das sind 2,1 Euro pro Quadratmeter.

Im längerfristigen Vergleich über fünf Jahre hat sich der Quadratmeterpreis von Hauptmietwohnungen (inklusive Betriebskosten) um knapp 16 Prozent erhöht.


VORIGESNÄCHSTES ÜBERBLICKDIESE STORY DRUCKEN


Weitere Meldungen finden Sie in der Übersicht und im Archiv.

APA-BusinessFacts
© APA - Austria Presse Agentur / powered byAPA CMS(Info)
Bitte wählen Sie eine der Druckoptionen links.




top