APA - AUSTRIA PRESSE AGENTUR APA-OTS APA-DEFACTO APA-IT APA-IMAGES APA-MEDIAWATCH
APA-OnlineJournale   APA - Austria Presse Agentur

Homepage
Ihre Journale
Editorial
Produktinfo
Navigation/Help
Impressum
Offenlegung
APA im Netz
Passwort �ndern
User Login

BEISPIEL AKTUELLES MARKTGESCHEHEN


VORIGESNÄCHSTES ÜBERBLICKDIESE STORY DRUCKEN

06.08.2019 | APA

Getreideernte steigt 2019 um 10 Prozent auf 2,9 Mio. Tonnen

Die Getreideernte 2019 wird von der Agrarmarkt Austria (AMA) heuer ohne Mais auf rund 2,9 Millionen Tonnen geschätzt. Das sind um zehn Prozent mehr als im Jahr 2018. Samt Mais erreicht die Prognose fünf Millionen Tonnen - eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr von sechs Prozent. Verschiebungen bei den Anbauflächen zeigen, dass die Bauern auf den Klimawandel reagierten.

Bauern haben bereits auf den Klimawandel reagiert
Vollansicht
APA (dpa)

"Somit erreichen wir nach zwei trockenheitsbedingt geringen Ernten wieder eine Erntemenge auf Durchschnittsniveau", sagte AMA-Vorstandschef Günter Griesmayr am Dienstag vor Journalisten in Wien. Bei einem wachsenden Inlandsverbrauch verringert sich der Importnettobedarf heuer leicht vom hohen Niveau des Vorjahres auf eine Million Tonnen.


VORIGESNÄCHSTES ÜBERBLICKDIESE STORY DRUCKEN


Weitere Meldungen finden Sie in der Übersicht und im Archiv.

APA-BusinessFacts
© APA - Austria Presse Agentur / powered byAPA CMS(Info)
Bitte wählen Sie eine der Druckoptionen links.




top